Ziele und Zielgruppen von aktiF plus

Ziele

  • Sensibilisierung der Eltern für die Themen: Bildungsbeteiligung und Berufsausbildung
  • Aufklärung über das deutsche Schul- und Ausbildungssystem
  • Berufsbezogene persönliche Beratung
  • Kooperation mit der Berufsberatung der Agentur für Arbeit
  • Sensibilisierung der Lehrkräfte für das Thema Migration und Integration
  • Beratung und Motivierung der Jugendlichen
  • Anregung zu höheren Schulabschlüssen
  • Initiieren einer kritischen Auseinandersetzung mit den Themen Bildung, Ausbildung und Integration

Zielgruppen

  • Eltern aus islamisch geprägten Ländern
  • Schüler/-innen (Hauptschule, Realschule, Förderschule, BVJ, BvB, EQ)
  • Altergruppe von 12 bis 25 Jahren
  • Ausbildungsplatzsuchende Jugendliche (U25)
  • Schulleitungen, Lehrkräfte, Schulsozialarbeiter/-innen